header

   raika           logo haudum       land ooe

raika  logo haudum  land ooe

Uhr

Gleich drei Spiele

Montag, 19 August 2019 09:05

bekamen die Fußballfans am Sonntag in der TraumArena in St. Stefan zu sehen. Den Auftakt machte das Reserve-Match zwischen der Union Waldmark St. Stefan und der Union Neufelden. Dabei zeigte sich die Heimmannschaft in sehr starker Verfassung und konnte letztendlich verdient mit 8:0 die Oberhand behalten. Die Tore dabei erzielten Clemens Hetzmannseder, Clemens Hofer,...

Kevin Iglsböck, Stefan Hetzmannseder und Thomas Höllmüller.

Mit Spannung erwartet wurde das Spiel der beiden Kampfmannschaften. Einerseits konnte die Union Waldmark St. Stefan eine starke Vorbereitung vorweisen, andererseits hatte sich Neufelden gleich mit fünf neuen Spielern verstärkt. Die Steffinger gingen dann auch recht früh durch ein Tor von Simon Gaisbauer in Führung, konnten das Spiel aber nicht unter ihre Kontrolle bringen. Die Folge war, dass Neufelden kurz vor und kurz nach der Halbzeitpause jeweils durch Philipp Schneeberger traf und in Führung ging. Philipp Lang glich in Folge aus und ließ die heimischen Fans doch noch auf einen vollen Erfolg hoffen. Der sollte sich dann aber für Neufelden einstellen, denn ein Doppelschlag von Michael Froschauer und Christian Anreither stellte den Endstand von 2:4 her.

Den Abschluss des langen Fußballnachmittags bildete das Match der UW St. Stefan Ladies gegen Kefermarkt. Von Beginn an zeigte das Heimteam eine starke Leistung und das Spiel fand fast ausschließlich in der Hälfte von Kefermarkt statt. Die Gäste verteidigten aber ganz geschickt und so mussten zwei Standardsituationen für die Tore herhalten. Nach einem schönen Freistoß von Daniela Barth nutzte Nina Detl den Abpraller und stellte die Führung her. Für die Entscheidung sorgte dann Vanessa Holzinger, die einen Elfmeter souverän verwandelte. Somit konnten die UW St. Stefan Ladies hochverdient mit 2:0 gewinnen.

Weitere Informationen

  • Fotos: Martin Gaisbauer
  • Bericht: Andreas Preining
Gelesen 1120 mal

Schreibe einen Kommentar

dbl logo

tworx

topothek

FF Einsätze OÖ

Notrufnummern

Feuerwehr 122 
Polizei 133
Rettung 144
EU-Notruf 112
Bergrettung 140
Kinder Notruf 147
Ärztenotdienst 141
Giftnotfall 01 406 4343
Gasnotfall 128
Seelsorge 142
Pannenruf ÖAMTC 120
Pannenruf ARBÖ 123
Apotheken-Notruf 1455

spartage2019