header

   raika           logo haudum       land ooe

raika  logo haudum  land ooe

Uhr

Bilanz der SU Eidenberg

Dienstag, 17 März 2020 17:30

zur Langlaufsaison. Die Eidenberger Langläufer konnten trotz Schneemangels und dadurch eingeschränkten Trainingsmöglichkeiten einige Erfolge in diesem Winter feiern. Unsere Nachwuchshoffnungen Matthias Schwentner, Paul Reichinger und Lena Trawöger nahmen an diversen Austria Cup Rennen teil und erzielten durchwegs gute Platzierungen. Erfreulich ist, dass es auch wieder einige Neueinsteiger...

beim Kindertraining gibt. Die Volkslanglaufgruppe startete bei zahlreichen Volkslangläufen in Österreich und Italien. Hervorzuheben sind die Klassensiege von Herbert und Theresia Wolkerstorfer und der 3. Platz von Stefan Praher beim Ganghoferlauf in Leutasch. Beim Sumavsky Skimarathon in Tschechien gewann Herbert ebenfalls seine Klasse und Josef Weixlbaumer wurde Dritter. Gleich 8 Eidenberger starteten Ende Jänner beim zum Worldloppet zählenden Marcialonga im italienischen Fleims- und Fassatal. Da auch in Südtirol Schnee Mangelware war, wurde der Großteil der 70 km langen Strecke mit Kunstschnee präpariert.

Ein Highlight dieser Saison war die Teilnahme von Herbert Wolkerstorfer und Josef Weixlbaumer bei den Winter World Masters Games in Seefeld, dem weltweit größten Wintersport-Festival für über 30-Jährige. Beim Klassikrennen über 30 km konnte Herbert die Silbermedaille erkämpfen und Platz 4 beim 7,5 km-Lauf. Josef belegte jeweils den 8. Platz.

Diese Erfolge sind umso höher einzuordnen, da die Tage wo auf Schnee trainiert wurde heuer witterungsbedingt sehr begrenzt waren: 3 von 20 Nachwuchstrainings konnten auf Schnee in der Staubgasse abgehalten werden. 9 von 10 geplanten Langlaufbewerben in OÖ wurden wegen Schneemangel abgesagt. Im Umkreis von 110 km gab es in diesem Winter keine einzige Loipe die durchgehend benutzbar war. Diese Bilanz zeigt, dass eine KUNSTSCHNEELOIPE im Mühlviertel absolut notwendig ist. Es bleibt zu hoffen, dass die Entscheidungsträger in Oberösterreich nun endlich einsehen, dass der Langlaufsport ohne Kunstschnee nicht mehr auskommt. Skifahren am Sternstein war von Ende Dezember bis März möglich, Langlaufen anbei in Weigetschlag an gerade einmal 6 Tagen.

Weitere Informationen

  • Fotos und Bericht: Lisa Priglinger
Gelesen 549 mal

Bildergalerie

Schreibe einen Kommentar

dbl logo

tworx

topothek

FF Einsätze OÖ

Der Feed konnte nicht gefunden werden!

Notrufnummern

Feuerwehr 122 
Polizei 133
Rettung 144
EU-Notruf 112
Bergrettung 140
Kinder Notruf 147
Ärztenotdienst 141
Giftnotfall 01 406 4343
Gasnotfall 128
Seelsorge 142
Pannenruf ÖAMTC 120
Pannenruf ARBÖ 123
Apotheken-Notruf 1455

raika gemeinsam