header

   raika oben           logo haudum       Mahlzeit 2021

raika oben  logo haudum  Mahlzeit 2021

Uhr

Ölberg Rodeo

Samstag, 01 Oktober 2022 17:11

Ein Wettkampf mit Hindernissen. Der Ölberg-Rodeo hat natürlich weder etwas mit Motor- noch mit Pferdesport zu tun. Zu Fuß geht es auf den Zwettler Ölberg und...

wieder herunter – und das möglichst schnell. Dazwischen warten auf die Starter:innen jedoch noch viele überraschende, schwierige Hindernisse. 110 Läufer:innen nahmen beim 2. Zwettler Ölberg Rodeo diese Herausforderung an. Erst ging es durch den Bach, dann den Berg hinauf. „Ihr seid ja verrückt“, meinte einer der Teilnehmer nach den ersten Hindernissen. Das war allerdings als Komplimente gemeint für die Organisatoren dieses Durt Runs. Dem Zwettler Aktionsteam war es auch diesmal wieder gelungen, Zwettler Vereine und Wirtschaftstreibenden dafür zu gewinnen, die Hindernisse entlang der Strecke zu planen, aufzubauen und zu betreuen. „Nur durch diese super Kooperation in Zwettl und den vielen weiteren Sponsoren ist es möglich, so einen professionellen Durt Run in Zwettl auf die Beine zu stellen“, bedankt sich Hauptorganisator Andreas Getzinger für diese Zusammenarbeit und Unterstützung. Rund 400 Besucher:innen im Start- und Zielgelände sowie entlang der gesamten Strecke feuerten die Läufer:innen an und feierten danach zusammen im Festzelt die Erfolge. Abgesehen von kleinen Blessuren waren alle Teilnehmer:innen gesund ins Ziel gekommen. Die Gesichter auf den Fotos zeigen: Es hat Spaß gemacht. „Und drauf kommt es am meisten an!“, meint Andreas Getzinger. Beim Kid´s Race (1,4, km, 50 Höhenmeter) für die 6- bis 10-Jährigen gelang es Selma Schwarz aus Zwettl ihren Erfolg vom vergangenen Jahr zu verteidigen. Die weiteren Plätze gingen an Janik-Finn Kastner und Vitus Überegger. Den Fun Race über 3,5 km und 140 Höhenmetern gewannen mit Gregor Hauzenberger, ebenfalls aus Zwettl und Ella Böcksteiner zwei Jugendliche. Sieger im Extrem- Lauf mit 7 km Länge und 280 Höhenmetern wurden Clemens Enzenhofer aus Bad Leonfelden und Sandra Leitner aus Hagenberg.

Weitere Informationen

  • Fotos: Daniela & Martin Gaisbauer
  • Bericht: Rainer Lenzenweger
Gelesen 2189 mal

Schreibe einen Kommentar

topothek

topothek helfenberg

Notrufnummern

Feuerwehr 122 
Polizei 133
Rettung 144
EU-Notruf 112
Bergrettung 140
Kinder Notruf 147
Ärztenotdienst 141
Giftnotfall 01 406 4343
Gasnotfall 128
Seelsorge 142
Pannenruf ÖAMTC 120
Pannenruf ARBÖ 123
Apotheken-Notruf 1455

Sumsikonto.jpg