header

   raika oben           logo haudum       Mahlzeit 2021

raika oben  logo haudum  Mahlzeit 2021

Uhr

Favoritensieg

Sonntag, 27 September 2020 20:41

und Spitzenspiel. Diese Kombination bekamen am Sonntag die Zuschauer in St. Stefan-Afiesl zu sehen. Den Start machte das Spiel zwischen den favorisierten UW St. Stefan Ladies und Kleinmünchen 1c. Von Beginn an zeigten die Gastgeberinnen, dass sie am Ausgang der Partie keinen Zweifel aufkommen lassen wollen...

Den Beginn machte Julia Wolkerstorfer, die nach 15 Minuten einen Handelfmeter souverän verwertete. Nach einer halben Stunde dann erhöhte Nora Hetzmannseder auf 2:0, mit dem das Spiel auch in die Pause ging. Die beiden Torschützinnen der ersten Halbzeit waren es auch, die den Spielstand innerhalb weniger Minuten auf 5:0 erhöhten. Den Schlusspunkt der Partie setzte dann Ines Romanik, die eine schön herausgespielte Möglichkeit überlegt verwertete und so den verdienten 6:0-Erfolg fixierte. Im zweiten Spiel des Nachmittags trafen die Teams der UW St. Stefan und St. Martin 1b aufeinander. Schon in den letzten Jahren war dieses Duell immer wieder unterhaltsam und auch dieses Mal sollte es so kommen. Los ging das Match mit einem Schock für die Heimischen, denn schon in der ersten Minute konnte St. Martins Rechberger eine schlechte Abstimmung in der Defensive zur Führung nutzen. In der Folge entwickelte sich ein intensives Duell, das den Zuschauern immer wieder Möglichkeiten auf beiden Seiten bieten konnte. Und richtig rund ging es zwischen Minute 19 und 26, als sich die Gastgeber eine 3:1-Führung erarbeiteten. Den Beginn machte Christian Mayr, der nach einer schönen Flanke den Ball in die Maschen setzte. Dann spielte Patrick Lindorfer seine Klasse aus und nutzte einen Schnitzer in der Gästeabwehr zum 2:1. Und wiederum Patrick Lindorfer war es, der bei einem langen Pass den Ball am Torhüter vorbei schieben konnte. Aber auch die Gäste sorgten immer wieder für schöne Aktionen. Bei einer Großchance für St. Martin konnte sich St. Stefans Tormann Sandro Hartl auszeichnen. Und auch die Stange stand an diesem Tage einem weiteren Torerfolg der Gäste im Weg. Bis zum Schluss ging es munter hin und her und die Zuschauer erfreuten sich an dem spannenden Spiel. Letztlich konnten die Steffinger die 3:1-Führung nach Hause bringen und sich über die nächsten 3 Punkte freuen.

Weitere Informationen

  • Fotos: Martin Gaisbauer
  • Bericht: Andreas Preining
Gelesen 1700 mal

Schreibe einen Kommentar

raika april2021